Feeds:
Beiträge
Kommentare

Zwischenstand nach der letzten Woche. Das Gesicht ist fertig geschliffen, gespachtelt, geschliffen – und mit Tafellack gestrichen. Danke an Lisette Schürer für das Maskenspiel. Das dritte Jewel Suicide Kit ist auch fertig montiert. Auf zum nächsten Schritt.

Achja, für die Ohren: Agathie Christies Hercule Poirot in „Das Böse unter der Sonne“

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit diesem lächelnden Gesicht. Es handelt sich hierbei um eine Wiederaufnahme einer schon existierenden Arbeit, die in ihren Proportionen nicht stimmte. Einfach zu klein.

Die neue Version wird deutlich größer. Material, wie schon damals: Pappmaché mit Sägemehl, allerdings aufgrund der Größe auf ein kaschiertes Drahtgestell aufgebracht. Nachdem ich gestern die Augen ausgeschnitten habe, kommt der Modellierungsprozess nun langsam zum Ende. Die beiden Gesichtshälften sind inzwischen relativ ähnlich. Die Stirn muß noch gerade geschnitten werden. Augenbrauen fehlen. Aber im wesentlichen heißt es nun: viel schleifen, korrigieren, nachschleifen und ab und zu mal streichen, damit sich die kleinen Unebenheiten der Oberfläche schließen.

Hautprobleme

Probedruck_Modul_3©Ramona_Taterra_2016

Die erste Linolschnittplatte ist probegedruckt und das Ergebnis nicht schlecht.

Nun kommt die Ausarbeitung, der Feinschnitt, um die Übergänge einerseits weicher, andererseits klarer zu gestalten und etwas mehr Tiefe in das Muster zu bekommen. Die zweite Linolschnittplatte ist in der Vorbereitung. Allerdings bin ich noch nicht ganz sicher, wie sie aussehen soll. Ein paar Skizzen werden wohl ganz hilfreich sein.

Aber erstmal muß ich vor die Tür. Immerhin strahlt die Sonne an einem wolkenlosen Himmel. (Ein ungewöhnliches Ereignis in diesem Sommer) Draußenprogramm: schwimmen gehen, am Fluß entlangstromern, ein bißchen rausgucken … und vielleicht skizzieren.

Auf dem Lande

Mobiles_Atelier©Ramona_Taterra_2016

Gute Freunde haben mir für zwei Wochen ihr zauberhaftes Häuschen überlassen. Nun ist das mobile Atelier eingerichtet, und eine produktive Stimmung hat sich augenblicklich ausgebreitet. Der Dauerregen macht es mir einfach, zu Hause zu bleiben und mich meinem Schaffen zu widmen. Schließlich sind es nur noch drei Monate bis zur Ausstellung …

Kleine Auslese!

Fotos: Sonja Knoblauch // Büro für Gestaltung // Heilbronn

Druckwerkstatt_Heilbronn

20 Uhr
Zigarre Kunst- & Kulturwerkhaus
Achtungstraße 37, 74072 Heilbronn

Vielen Dank für die Organisation an Natalis Lorenz!