Zu Gast im RAUMONDEMAND in der Alten Münze

Vom 06. – 20. September 2020 bin ich als Künstlerin zu Gast in der Alten Münze nahe des Alexanderplatzes und werde an einem neuen, umfangreichen Werk arbeiten. Die ehemalige Pförtnerloge wurde Anfang diesen Jahres zu einem kleinen Atelier, dem raumondemand, umfunktioniert und bietet seit Februar durchweg vielen Künstlern aus den verschiedensten Bereichen eine Arbeitsmöglichkeit. Die allseits engagierte und immer umtriebige Künstlerin und Kuratorin Franziska Harnisch zeichnet verantwortlich für diesen zauberhaften Ort und den reibungslosen Ablauf, dessen Bestehen, wie das von so vielen ungewöhnlichen, für Berlin typischen Orte, nur von begrenzter Dauer sein wird.

Votivtäfelchen, 2019

Die 1 x 1m große Druckgrafik “Votivtäfelchen”, die aus 16 einzelnen Kupferplatten besteht, soll in den kommenden Monaten ein Geschwister bekommen. Die Fenster des raumondemands eignen sich ganz wunderbar, um die Zeichnungen direkt durchzupausen und zu kopieren, zu spiegeln und zu korrigieren. Auch könnten die sechsteiligen Rundum-Panorama-Widescreenfenster als Präsentationsrahmen herhalten.

https://www.instagram.com/raumondemand/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.