Damn plastic surgery …

Zurück aus New York, Sandy knapp entkommen, frisch in eine neue Wohnung gezogen, endlich mal ausgeschlafen bin ich nun den ersten Tag wieder im Atelier und hab mit frischem Blick auf mein altes Projekt geschaut. Hui! Da ist ja noch einiges im Argen. Das ist also das “Vorher”: